• 1 Mai
  • Engagement ist uns willkommen
  • Geleakt!

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
free joomla extensions

Auftritt von Norman Finkelstein hat parlamentarisches Nachspiel

Die Einladung von Norman Finkelstein an das Max-Planck-Institut für ethnologische Forschung Halle beschäftigt weiter den Bundestag. Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion hat eine umfangreiche kleine Anfrage [1] an die Bundesregierung gestellt. Die Einladung Finkelsteins hatte scharfe internationale Kritik [2] hervorgerufen u.a. auch aus dem Simon Wiesenthal Center und von Israel in Deutschland [3]. Wir hatten, wie auch die Jüdische Gemeinde Halle, Michaela Engelmeier, MdB und andere die Absage gefordert [3]. Zuletzt verurteilte der Stura Uni Halle die Einladung Finkelsteins an das Institut [4]. Während die Bundesregierung schon nach einer ersten Anfrage von Volker Beck mitteilte, dessen kritische Sicht – er bezeichnete die Einladung Finkelsteins als Schande [5] – auf die Veranstaltung zu teilen [6], ist Einsicht im Institut in Halle nicht zu erkennen. Die Direktorin Prof. Foblets "verwehrt" sich dagegen, den Auftritt zu "politisieren", musste jedoch im Beitrag der Süddeutsche Zeitung eingestehen, dass "Fehler" passiert seien. So veröffentlichte das Institut einen Flyer mit diversen nachweislich falschen Behauptungen über die Situation in Gaza. Der Präsident der Max-Planck-Gesellschaft Prof. Stratmann schrieb dazu an Volker Beck "Offen gesagt weiß ich nicht, wie wir mit diesem Flyer in einen öffentlichen Disput gehen können". Auch The Jerusalem Post / JPost.com berichtet über die Anfrage der Grünen [7]. Wir fordern weiterhin nachdrücklich von der Max-Planck-Gesellschaft die Aufklärung der Vorgänge am Institut in Halle und sicherzustellen, dass nicht weiter Antisemitismus eine Bühne geboten wird.

[1] http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/18/114/1811459.pdf
[2] https://www.facebook.com/HallegegenRechts/posts/1212028992166983
[3] http://www.jpost.com/…/German-research-institute-trivialize…
[4] http://www.halle-gegen-rechts.de/…/PM_Forderung_Absage_Vort…
[4] https://www.facebook.com/sturahalle/posts/1421704777879881
[5] http://www.mz-web.de/…/norman-finkelstein-in-halle-bundesta…
[6] S. 21427 B-D http://dip21.bundestag.de/dip21/btp/18/18214.pdf
[7] http://www.jpost.com/…/Germanys-deputies-investigate-pro-He…