• Rechtsextremes Hausprojekt Adam-Kuckhoff-Str. 16 Halle

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
Weiterlesen

Pressemitteilung – 20. Juli 2019 –

3000 Menschen protestieren gegen Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) am 20. Juli 2019

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage ist gegen 13 Uhr nun mit mehr als 3000 Menschen auf allen vier Demonstrationen in der Stadt unterwegs, um gegen den Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) zu protestieren. Die Anzahl der rechtsextremen Identitären ist dagegen gering. Geschätzt werden 150 bis 200 Personen, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung marschieren sie nicht und es ist nicht absehbar, ob sie noch durch Halle laufen. Das ist als erster Erfolg für die Gegenproteste zu werten.

Halle gegen Rechts unterstützt die gewaltfreien Sitzblockaden und fordert alle auf, weiterhin im Viertel zu demonstrieren.

»Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage« ist ein überparteiliches Bündnis aus über 100 Einzelpersonen und mehr als 30 Organisationen aus Halle, das sich entschieden gegen die extreme Rechte, Rassismus, Antisemitismus und andere Formen der gruppenbezogenen Menschenfeindlichkeit sowie gegen jede Diskriminierung und für Zivilcourage einsetzt. Im Jahr 2017 wurde es als »Botschafter für Demokratie und Toleranz« durch das von den Bundesministerien des Inneren und der Justiz getragene BfDT ausgezeichnet.

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 19. Juli 2019 –

Stadt Halle (Saale) verlegt Bürgerfest / Büdnis protestiert gegen "Identitäre"

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage geht von einem ersten Erfolg der Kampagne gegen einen geplanten Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) am Samstag, den 20. Juli 2019 aus. Die Stadt Halle (Saale) hat kurzfristig ein gegenüber dem rechtsextremen Hausprojekt geplantes »Bürgerfest für…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 18. Juli 2019 –

Proteste gegen Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) am 20. Juli 2019

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage geht von einem ersten Erfolg der Kampagne gegen einen geplanten Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) am Samstag, den 20. Juli 2019 aus. Das Bündnis erwartet, dass die Rechtsextremen ihre Route verkürzen. In Halle…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 12. Juli 2019 –

Proteste gegen Aufmarsch der »Identitären Bewegung« in Halle (Saale) am 20. Juli 2019

Die »Identitäre Bewegung« kündigt für Samstag, den 20. Juli 2019 einen Aufmarsch in Halle (Saale) an. In der Stadt betreibt die Gruppierung seit 2017 ein rechtsextremes Hausprojekt. Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage ruft unter dem Motto »Identitäre stoppen! Für Solidarität…

Weiterlesen
Weiterlesen

"Identitäre" stoppen! Für Solidarität ohne Grenzen.

Proteste gegen den Aufmarsch der "Identitären" am 20. Juli 2019 in Halle (Saale)

Am 20. Juli 2019 will die “Identitäre Bewegung” in Halle (Saale) aufmarschieren. Bundesweit und darüber hinaus mobilisiert sie in die Stadt, in der im Jahr 2017 ihr rechtsextremes Hausprojekt in der Adam-Kuckhoff-Straße 16 eröffnet wurde. Es sollte ein “Leuchtturm” der “Neuen…

Weiterlesen
Weiterlesen

"Identitäre" stoppen!

Kampagnenstart: Protest gegen den Aufmarsch der "Identitären" am 20. Juli in Halle.

Wir starten unsere Kampagne für die Proteste gegen einen bundesweiten Aufmarsch der „Identitären Bewegung“ am 20. Juli 2019 in Halle (Saale). Unter dem Motto „‚Identitäre‘ stoppen! Für Solidarität ohne Grenzen.“ rufen wir zu Protesten auf. Informationen zur Kampagne, Protesten und Hintergründen finden sich auf unserer…

Weiterlesen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen