• 1 Mai
  • Engagement ist uns willkommen
  • Geleakt!

Pressemitteilungen

 

Weiterlesen

09.04.2013 - Pressemitteilung

Staatsanwalt klagt Polizisten nicht an

Ermittlungsverfahren gegen Polizisten wegen Körperverletzung im Amt trotz Augenzeugen und medizinischem Gutachten zunächst eingestellt.

Nachdem im August 2012 während der Proteste gegen eine bundesweite NPD-Kampagne in Halle ein junger Demonstrant durch einen Polizisten schwer verletzt wurde, hat die Staatsanwaltschaft Halle das Verfahren wegen Körperverletzung im Amt nun eingestellt. Zwar konnte ein tatverdächtigter Beamter ermittelt werden, ihm sei jedoch, wie es im Einstellungsbescheid heißt, "trotz umfangreicher Ermittlungen [...] die Straftat zum Nachteil [des Geschädigten] nicht nachzuweisen"....

weiterlesen (pdf) :

Download:
Pressemitteilung[ ]227 kB
Weiterlesen
Weiterlesen

30.01.2013 - Pressemitteilung

Demonstrationsfreiheit schützen – Solidarität mit Sebastian Striegel

Im Rückblick auf den Aufmarsch (neo)nazistischer Kräfte in Magdeburg am 12.1.2013 zeigt sich für die Initiative „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourgage (HgR)“ einmal mehr die besondere Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Protest aber auch die Notwendigkeit der aufmerksamen Beobachtung von eingesetzten Polizist_innen durch unabhängige Beobachter_innen-Teams.
Freie Meinungsäußerung und Versammlungsfreiheit gehören zu den unveräußerlichen Menschenrechten.

weiterlesen: (pdf)

Download:
Pressemitteilung[ ]180 kB
Weiterlesen
Weiterlesen

19.08.2012 - Pressemitteilung

„Die Pressemitteilung der Polizei-Direktion Süd verdreht Tatsachen“
Bündnis kritisiert Polizeidarstellung und fordert Kennzeichnungspflicht

Nach den Ereignissen um den Halt der NPD-Deutschlandtour in Halle am 07. August und die Proteste dagegen, hat das Bündnis Halle gegen Rechts (HgR) jetzt eine Auswertung des Tages veröffentlicht. „Die Erfolge des Tages sind für uns überschattet durch die Gewalt der Landesbereitschaftspolizei, der sich Einzelne gegenübersahen“, sagt die Anmelderin Ute Larsen. Am Waisenhausring Ecke Kleine Brauhausstraße seien Polizeibeamt_innen mehrfach mit unverhältnismäßiger Gewalt gegen friedliche Demonstrant_innen vorgegangen. Ein junger Mann trug von dem gezielten Übergriff eines Polizeibeamten so starke innere Verletzung davon, dass er noch am Abend notoperiert werden musste. „Der Betroffene hat bleibende körperliche Schäden davongetragen“, so der Pressesprecher des Bündnisses Florian Weineck.…

Weiterlesen
Weiterlesen

08.08.2012 - Pressemitteilung

Protest gegen NPD-Kundgebung: Bündnis verurteilt Polizeigewalt

Bei der Veranstaltung gegen die sogenannte Deutschlandfahrt der rechtsradikalen NPD führte das Vorgehen der Magdeburger Hundertschaft der Polizei in Halle zu zwei Schwerverletzten.

Am vergangen Dienstag wurde der Auftritt bundesweiter NPD-Funktionäre durch mehr als 500 Menschen in Halle blockiert. In Sicht- und Hörweite machten die Anwesenden ihren Unmut gegen die nationalistischen, rassistischen und gewaltverherrlichenden Aussagen der NPD deutlich.…

Weiterlesen
Weiterlesen

17.06.2012 - Pressemitteilung

Gedenkstunde für die Opfer des 17. Juni 1953 –
Couragierte Hallenser_innen verhindern Missbrauch des Gedenkens

Anlässlich des Gedenkens an die Opfer des 17. Juni 1953 veranstaltete die Stadt Halle eine Gedenkstunde im Roten Ochsen. Vertreter_innen der Stadtverwaltung, der Opferverbände und der im Stadtrat vertretenen Parteien begingen die Gedenkveranstaltung mit einer Kranzniederlegung.…

Weiterlesen
Weiterlesen

10.05.2012 - Pressemitteilung

Bündnis gegen Rechts Merseburg gegründet

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage (BgR Halle) gratuliert dem Bündnis gegen Rechts Merseburg herzlich zur Gründung!
Am vergangenen Donnerstag, 10. Mai 2012 gründete sich im Tiefen Keller in Merseburg das Bündnis gegen Rechts.…

Weiterlesen