• Engagement ist uns willkommen
  • Geleakt!
  • Rechtsextremes Hausprojekt Adam-Kuckhoff-Str. 16 Halle

Pressemitteilung / Veranstaltungshinweis; Halle, den 10.05.2016

Pegida, AfD, Compact und Co: Neue Rechte Bewegung? - Veranstaltung am Donnerstag


Halle gegen Recht lädt für Donnerstag ein zu einem Vortrag in der Reihe "Fokus: Neue Rechte. Eine Veranstaltungsreihe zu neuen rechten Bewegungen in Deutschland."

Kann oder muss von einer neuen rechten Bewegung gesprochen werden? Wenn ja, wer sind die Akteure und wie funktionieren dieses Bündnisse? Wie wirken Akteure wie PEGIDA, Reichsbürger, Nazi-Kader und Kameradschaften mit den Parteien (AfD, NPD, DIE RECHTE, Freiheit, III. Weg), dem Institut für Staatspolitik und verschiedenen Medien (Junge Freiheit, Compact) zusammen?

Referent ist der Rechtsextremismusexperte Helmut Kellershohn vom Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS).

 
Datum: Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:00 Uhr

Ort: Hörsaal (HS) XV, Melanchthonianum, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 9, 06108 Halle (Saale)

Titel: Pegida, AfD, Compact und Co: Neue Rechte Bewegung?


Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage will mit dieser Veranstaltungsreihe einen Beitrag zur Analyse und zum Verstehen der neuen (extrem) rechten Bewegung und der AfD als ihr parlamentarischer Arm leisten. Dies speist sich aus der Überzeugung, dass es für eine wirksame Gegenstrategie gegen die (extrem) rechte Bewegung zunächst fundierten Wissens bedarf.

Dies ist die zweite von insgesamt fünf Veranstaltungen. Eine Übersicht finden Sie im angehängten Flyer und auf http://www.halle-gegen-rechts.de

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)
http://www.halle-gegen-rechts.de
kontakt [at] halle-gegen-rechts.de