• Engagement ist uns willkommen
  • Geleakt!
  • Rechtsextremes Hausprojekt Adam-Kuckhoff-Str. 16 Halle
Pressemitteilung: Halle, den 17.06.2016

VORTRAG & DISKUSSION - Programm und Personen der AfD

 „Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage“ lädt am kommenden Montag, 27. Juni 2016 um 18:00 zum letzten Vortrag der Reihe  "Fokus: Neue Rechte. Eine Veranstaltungsreihe zu neuen rechten Bewegungen in Deutschland" ein.

Die „Alternative für Deutschland (AfD)“ wurde ursprünglich von einer Riege marktradikaler Professor*innen gegründet, jedoch putschte im Sommer 2015 der rechte Flügel gegen die ehemalige Führung um Bernd Lucke und entmachtete diese. Ist seitdem “rechte Einheit” eingekehrt, oder gibt es auch in der nunmehr rechten AfD noch weitere rechtsradikale bis hin zu nationalsozialistischen Gruppen?

Andreas Kemper, Soziologe und Publizist aus Münster wird in seinem Vortrag diesen und folgenden Fragen nachgehen: Wie gliedert sich die AfD nach dem Machtwechsel? Welche Flügel gibt es? Wer sind die ideologischen Vordenker*innen, Wer die Scharfmacher*innen? Wie sind die Verknüpfungen in rechte Burschenschaftskreise und zur Identitären Bewegung? Wie sind erstens das geschriebene Programm und zweitens die tatsächliche Politik zu bewerten?

Datum:           27. Juni 2016, 18:00 Uhr

Ort:                Hörsaal (HS) XIV a/b, Löwengebäude, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 11, 06108 Halle (Saale)

Referent:         Andreas Kemper (https://andreaskemper.org/kontakt/)

Veranstalter:   Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage

 

Eine Übersicht aller Vorträge finden Sie im Flyer auf unserer Homepage: http://www.halle-gegen-rechts.de/attachments/article/238/Flyer_Fokus%20Neue%20Rechte.pdf

 

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)
http://www.halle-gegen-rechts.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!