Pressemitteilungen

 

Weiterlesen

21.09.2015 - Presseinfomation

Wiedereinführung von Grenzkontrollen setzt das falsche Signal

Bei einer Eilversammlung auf dem halleschen Marktplatz kamen am Montag, 14. September 2015 über 150 Menschen zusammen, um gegen die Schließung der deutschen und österreichischen Grenzen zu protestieren.

Weiterlesen
Weiterlesen

16.09.2015 - Presseinfomation

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage unterstützt die Demonstration „Refugees welcome to Paulusviertel“

Das Bündnis Halle gegen Rechts ist Mitunterzeichnerin des Aufrufs „Refugees Welcome to Paulusviertel“. Am kommenden Samstag den 19.09. soll ab 14 Uhr mit einer Demonstration ein starkes Zeichen für die Solidarität mit Flüchtlingen gesetzt werden.…

Weiterlesen
Weiterlesen

14.09.2015 - Presseinfomation

Wiedereinführung  von Grenzkontrollen setzt das falsche Signal


Die Initiative Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage verurteilt die Wiedereinführung von Grenzkontrollen und die damit verbundene Schließung der deutschen Grenzen für Menschen auf der Flucht. Gefordert wird dies umgehend wieder Rückgängig zu machen. Bereits heute hat sich gezeigt, dass dieses Signal eine Kettenreaktion in Gang gesetzt hat, denn Österreich hat am heutigen Mittag ebenfalls die Grenzen nach Ungarn geschlossen.

Download:
PM HgR gg Grenzschließung.pdf[ ]73 kB…
Weiterlesen
Weiterlesen

08.09.2015 - Presseinfomation

Bündnis gegen Rechts begrüßt Entscheidung für Unterbringung von Flüchtlingen im Maritim-Hotel und der Jugendherberge Halle

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage begrüßt Entscheidung für die Unterbringung von Flüchtlingen im Maritim-Hotel und der Jugendherberge in Halle, mahnt jedoch weitere Anstrengungen der Landesregierung…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung: Bündnis gegen Rechts will Flüchtlinge Willkommen heißen

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage begrüßt das Vorhaben eine weitere Zentrale Aufnahmestelle (ZASt) für Flüchtlinge in Halle einzurichten, sieht jedoch Probleme bei der Wahl des Standortes

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage hat am Dienstag die Bekanntgabe von Oberbürgermeister Bernd Wiegand, eine zweite Zentrale Aufnahmestelle für Flüchtlinge in Halle einzurichten, ausdrücklich begrüßt. „Die Situation in derbisherigen Aufnahmestelle in Halberstadt macht die Schaffung einer weiteren unabdingbar.…

Weiterlesen
Weiterlesen

Presseinformation:

Ein Bündnis hallescher Gruppen und Organisationen mit den Titel "Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt. Nicht mit uns!" wendet sich mit einem offenen Brief an die Abgeordneten aus Sachsen-Anhalt im deutschen Bundestag. Anlässlich der am 2.7.2015 anstehenden Entscheidung über den Gesetzentwurf zur „Neubestimmung des Bleiberechts und der Aufenthaltsbeendigung“ werden die Parlamentarier_innen zur Ablehnung aufgefordert.

Im Folgenden und in der Anlage der offene Brief im Originaltext.


Wer nicht ertrinkt, wird eingesperrt. Nicht mit uns!

Kampagnen-Bündnis Halle/Saale
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen