• Engagement ist uns willkommen
  • Geleakt!
  • Rechtsextremes Hausprojekt Adam-Kuckhoff-Str. 16 Halle

Einladung zum Vortrag „Problemunion“?!

Die Debatte um Freizügigkeit und „Sozialtourismus“ aus der Lebensrealität von rumänischen und bulgarischen Rom_nija hinterfragt.
mit Amaro Foro e.V., Berlin
am 10. Dezember 2014, 17.00 Uhr
im Familien- und Begegnungszentrum Schöpfkelle, Halle (Saale), Hanoier Straße 70

Soziale Unsicherheit, Flexibilisierung des Arbeitsalltags und Werkverträge – diese Schlagwörter stehen für eine neue Arbeitswelt, in der es keine Festanstellungen mehr gibt. Für den überwiegenden Teil von EU-Bürger_innen aus Südosteuropa sind sie bereits Realität. Ausschluss von sozialen Sicherungssystemen, befristete Arbeitsverträge außerhalb von Tariflöhnen, fehlende Arbeitsrechte und ständige Mobilitätsbereitschaft sind die kaum bekannte Lebensrealität von rumänischen und bulgarischen EU-Bürger_innen in Deutschland.

In ihrem Vortrag wollen Andrea Wierich und Lee Hielscher von Amaro Foro e.V. diese Lebensrealität dem allseits bekannten Bild vom „Sozialtourismus“ gegenüberstellen und die Frage aufwerfen, warum sich vom Bundestag bis in die unmittelbare Nachbarschaft eine unheimliche Wut auf Migration aus Südosteuropa Bahn bricht. Ein besonderer Fokus soll dabei auf rassistischen Stereotypen in der Debatte um „Sozialtourismus“ liegen.