Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
Weiterlesen

Pressemitteilung – 24. September 2020 –

Erinnerung und Solidarität am Jahrestag des Anschlags in Halle (Saale)

Am Jahrestag des Anschlags auf die Synagoge und den Kiez Döner in Halle, bei dem Jana Lange und Kevin Schwarze getötet wurden, rufen Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und die Mobile Opferberatung bei Miteinander e.V. zum Gedenken, Erinnern und der Solidarität mit…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 26. August 2020 –

Innenminister Stahlknecht will Versammlungsfreiheit wegen Neonazi einschränken: Kritik aus Halle am Vorschlag

Das Innenministerium von Sachsen-Anhalt arbeitet nach eigenen Angaben daran das Versammlungsgesetz zu ändern, so sollen Demonstrationen des Neonazis Sven Liebich in Halle (Saale) einfacher verboten werden können. Ministerpräsident Haseloff hatte das Ministerium dazu aufgefordert. Halle gegen Rechts kritisiert die geplante Einschränkung der…

Weiterlesen
Weiterlesen

 

Protestieren wo Rechte produzieren

Protest gegen Shirtzshop, Politaufkleber, Liebich - Samstag, 15. August

Zu Beginn der Corona-Pandemie tauchten T-Shirts mit Aufdrucken auf, die einen stilisierten ›Judenstern‹ mit der Aufschrift „ungeimpft“ zeigen. Bereits ein Jahr zuvor machte ein ähnliches Motiv mit dem Schriftzug „Dieselfahrer“ Schlagzeilen.

Beide T-Shirt-Aufdrucke, die offensichtlich erkennbar die Shoa relativieren sollen, indem sie Dieselfahrer_innen sowie Impfgegner_innen mit den verfolgten…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 09. August 2020 –

Erfolgreiche Proteste gegen extreme Rechte in Halle (Saale) / Kritik an Polizeigewalt

Am Samstag protestierten eine Reihe von Gruppen und Menschen in Halle (Saale) gegen eine extrem rechte Kundgebung um den Neonazi Sven Liebich und eine verschwörungsideologische Demonstration gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen. “Omas gegen Rechts” aus verschiedenen Städten beteiligten sich daran. Halle gegen Rechts kritisiert…

Weiterlesen
Weiterlesen

 

Rechte Raumnahme stoppen!

Kundgebung gegen die rechte Raumnahme auf dem Marktplatz von Halle (Saale), Samstag 8. August 2020

Seit mittlerweile mehr als drei Monaten bietet sich folgendes Szenario auf dem Marktplatz in Halle: Zunächst hält der stadtbekannte Neonazi Sven Liebich eine Kundgebung ab, die sich vorgeblich gegen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie richtet. Tatsächlich jedoch nutzt Liebich die Veranstaltungen…

Weiterlesen
Weiterlesen

Halle nach dem Anschlag

Am 9. Oktober 2019 griff ein extrem rechter Antisemit die Synagoge in Halle (Saale) an und versuchte die Menschen die dort Yom Kippur feierten zu töten. Nachdem es ihm nicht gelang in das Gebäude einzudringen, erschoss er Jana Lange vor der Synagoge und Kevin Schwarze im nahegelegenen Kiez Döner. Er griff weitere Menschen an und verletzte sie. Seine Taten streamte er live im Internet. Zuvor veröffentlichte er zwei Dokumente, in denen er von der Tötung von Jüdinnen und Juden, Muslim_innen, Linken und Schwarzen schrieb. 

Am 21. Juli 2020 begann der Prozess gegen den Attentäter. Mit einem Blog sammeln wir Informationen über den Prozess und zu Veranstaltungen und Aktionen, die sich mit dem Anschlag auseinandersetzen. Zu jedem Prozesstag produziert Radio CORAX in Kooperation mit Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und dem AK Protest im Studierendenrat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg einen Podcast. Den Podcast gibt es auch bei Spotify und Apple Podcasts zum Nachhören und Abonnieren. Und natürlich im Blog Halle nach dem Anschlag.

Weiterlesen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.