• 1 Mai
  • Engagement ist uns willkommen

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden
free joomla extensions
Weiterlesen

Pressemitteilung / Veranstaltungshinweis; Halle, den 10.05.2016

Pegida, AfD, Compact und Co: Neue Rechte Bewegung? - Veranstaltung am Donnerstag


Halle gegen Recht lädt für Donnerstag ein zu einem Vortrag in der Reihe "Fokus: Neue Rechte. Eine Veranstaltungsreihe zu neuen rechten Bewegungen in Deutschland."

Kann oder muss von einer neuen rechten Bewegung gesprochen werden? Wenn ja, wer sind die Akteure und wie funktionieren dieses Bündnisse? Wie wirken Akteure wie PEGIDA, Reichsbürger, Nazi-Kader und Kameradschaften mit den Parteien (AfD, NPD, DIE RECHTE, Freiheit, III. Weg), dem Institut für Staatspolitik und verschiedenen Medien (Junge Freiheit, Compact) zusammen?

Referent ist der Rechtsextremismusexperte Helmut Kellershohn vom Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung (DISS).

 
Datum: Donnerstag, 26. Mai 2016, 18:00 Uhr

Ort: Hörsaal (HS) XV, Melanchthonianum, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 9, 06108 Halle (Saale)

Titel: Pegida, AfD, Compact und Co: Neue Rechte Bewegung?


Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage will mit dieser Veranstaltungsreihe einen Beitrag zur Analyse und zum Verstehen der neuen (extrem) rechten Bewegung und der AfD als ihr parlamentarischer Arm leisten. Dies speist sich aus der Überzeugung, dass es für eine wirksame Gegenstrategie gegen die (extrem) rechte Bewegung zunächst fundierten Wissens bedarf.

Dies ist die zweite von insgesamt fünf Veranstaltungen. Eine Übersicht finden Sie im angehängten Flyer und auf http://www.halle-gegen-rechts.de

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)
http://www.halle-gegen-rechts.de
kontakt [at] halle-gegen-rechts.de

Weiterlesen
Weiterlesen
Pressemitteilung / Veranstaltungshinweis; Halle, den 10.05.2016

83. Jahrestag der Bücherverbrennung in Halle / Gedenkveranstaltung 12. Mai um 18 Uhr

Donnerstag 12. Mai 2016 ist der 83. Jahrestag der Bücherverbrennung in Halle. Aus diesem Anlass lädt Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage zu einer Gedenkveranstaltung auf den Universitätsplatz ein. Unter freiem Himmel wird am Ort der Bücherverbrennung 1933 aus den damals geächteten und vernichteten Werken vorgelesen werden.

Es spricht Cornelia Zimmermann, stellv. Direktorin des Stadtmuseums Halle und Vorsitzende des Freundeskreises Leopold Zunz Zentrum e.V. (zur Erforschung des europäischen Judentums). Ein Grußwort der Universität kommt von Prorektor Prof. Dr. Wolfgang Auhagen.

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr auf dem Universitätsplatz vor dem Audimax. Bei schlechtem Wetter wird in das Löwengebäude am Universitätsplatz verlegt werden. Gäste werden gebeten, sich ein Sitzkissen oder eine Decke für den Universitätsplatz mitzubringen.



Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)
http://www.halle-gegen-rechts.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung

Halle gegen Rechts: AfD-Landtagsabgeordnete Tillschneider und Schmidt unterstützen rechtsextreme „Identitäre Bewegung“

Hans-Thomas Tillschneider (MdL) spricht bei einer Veranstaltung der rechtsextremen „Identitären Bewegung“ über Zusammenarbeit, Jan Wenzel Schmidt (MdL) beteiligt sich an Kundgebung von Rechtsextremen. Halle gegen Rechts beobachtet Entwicklung eines rechtsextremen Netzwerks, dessen parlamentarischer Arm die AfD ist. Kritik übt das Bündnis auch an der CDU.

 ( Halle, den 16.04.2016)…

Weiterlesen
Weiterlesen

Presseinformation

Voller Erfolg für 5. Bildungswochen

Breit aufgestellt gegen Rassismus in Halle: Veranstalter*innen, Partner*innen, Förderinnen/Förderer

Die 5. Bildungswochen 2016 zum Thema „100% Menschenwürde – zusammen gegen Rassismus" wurden vom 10. bis 24. März 2016 im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus durchgeführt, die bundesweit durch den Interkulturellen Rat in Deutschland e.V. koordiniert werden. Veranstalter in Halle ist „Halle gegen Rechts – Bündnis…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung, Halle, den 16.03.2016

Halle gegen Rechts unterstütz Demonstration von selbstorganisierter Gruppe Geflüchteter / 19. März Gegen den Rechtsruck! Für Solidarität mit Geflüchteten!

Das Bündnis “Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage” unterstützt die Demonstration des “Multikulti-Kollektivs”, einer selbstorganisierten Gruppe Geflüchteter, welche am 19. März ab 17 Uhr in Halle auf die Straße gehen werden, um für Vielfalt…

Weiterlesen
Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG

„100% MENSCHWÜRDE – ZUSAMMEN GEGEN RASSISMUS“ - 5. BILDUNGSWOCHEN  GEGEN RASSISMUS MIT BUNDESWEITEM AUFTAKT IN HALLE


_10. bis 26. März 2016 mit mehr als 70 Veranstaltungen an verschiedenen  Orten in ganz Halle _

Tägliche Übergriffe auf Geflüchtete, Anschläge auf ihre  Unterkünfte, eskalierende rassistische Demonstrationen, der Aufstieg  der AfD und ein Anstieg rechtsextremer Gewalt in ganz Deutschland; die  konkreten Auswirkungen…

Weiterlesen