Die Vorlesung ist Auftakt einer Reihe, die sich mit der Geschichte der Universitäten in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts befasst. Sie wird im Auftrag des Rektorats von der Kommission organisiert, die die Geschichte der zwischen 1933 und 1945 vertriebenen Hochschullehrer aufarbeitet und dazu den Gedenkband "Ausgeschlossen" veröffentlicht hat.

Kommission zur Aufarbeitung der Universitätsgeschichte der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Halle gegen Rechts - Bündnis für Zivilcourage

Download:
Diese Datei herunterladen (Gedenken Bücherverbrennung 2015 Text Hintergrund.pdf)Hintergrund[ ]95 kB
Diese Datei herunterladen (Gedenken Bücherverbrennung 2015 Vortrag.pdf)Flyer[ ]271 kB
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.