Weiterlesen

Keine Bühne Für Verschwörungsideologien und Antisemitismus!


Am Mittwoch, den 29.Juni, bekommt der Verschwörungsideologe und selbsternannte Friedensforscher Daniele Ganser die Gelegenheit, seine kruden geschichtsrevisionistischen und teils antisemitischen Verschwörungserzählungen in Halle (Saale) zu präsentieren. Dabei wird er in der Georg-Friedrich-Händel-Halle und damit in einem der größten Säle Halles auftreten und vor einem großen Publikum von der angeblichen Weltverschwörung fabulieren.

Weiterlesen
Weiterlesen

Gedenken an die Bücherverbrennung 1933

Lesung mit André Schinkel

Auch in diesem Jahr rufen wir auf, am 12. Mai der nationalsozialistischen Bücherverbrennung 1933 auf dem halleschen Universitätsplatz zu gedenken.
Unsere Veranstaltung beginnt in diesem Jahr erst um 18 Uhr.
 
Im Anschluss an die Gedenkworte von Halle gegen Recht – Bündnis für Zivilcourage und vom Rektor der Universität Halle liest der hallesche Schriftsteller und Literaturkritiker André Schinkel aus damals verbrannten Werken.
 
Vor Ort gibt es vsl. einen Büchertisch zum Erwerb von Literatur, die vor 89 Jahren versucht wurde auszulöschen.
 
Ort: Universitätsplatz Halle (Saale)
Datum: 12.05.2022
Uhrzeit: 18 Uhr
 
Bei schlechtem Wetter findet die Lesung im Hörsaal XIII im Melanchthonianum statt.
 
Vielen Dank für die materielle Unterstützung an das Literaturhaus Halle, die Volksbühne Kaulenberg und Radio Corax.
 
Wir danken auch den Förder:innen dieser Gedenkveranstaltung:
HALLIANZ für Vielfalt, FSR phil Fak 1, AK Protest

Weiterlesen
Weiterlesen

Bildungswochen 2022

 Liebe Interessierte an den Bildungswochen gegen Rassismus in Halle,
wir planen derzeit ein vielseitiges Programm für euch: rund 30 digitale und analoge Veranstaltungen unter dem Thema "Aufstehen! Einmischen! Handeln!" erwarten euch. Workshops, Vorträge und Performances, Stadtführung per App und vieles mehr - ihr dürft gespannt sein! Mehr Details findet ihr ab Mitte Februar unter bildungswochen.de. Bleibt auf dem Laufenden!

Weiterlesen
Weiterlesen

In der Krise: Solidarität statt rechtem Geschwurbel

Gedenken an die Verstorbenen der Corona-Pandemie und Protest für Solidarität in der Pandemie und gegen rechte Gewalt und Verschwörungserzählungen

Wie in anderen Städten, gehen in Halle (Saale) seit Wochen wieder hunderte Menschen gemeinsam mit extrem Rechten und oftmals gesteuert von diesen gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen auf die Straßen. Desinformation, rechte Propaganda und teilweise krasser…

Weiterlesen
Weiterlesen

Veranstaltungen im Rahmen des Erinnerns an den rechtsterroristischen Anschlag vom 9. Oktober 2019

Wir rufen am zweiten Jahrestag des Anschlags vom 9. Oktober 2019 zum Gedenken an die Getöteten und zur Solidarität mit den Überlebenden und Angehörigen auf. Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen und weitere uns bekannte Gedenkveranstaltungen und Aktionen in Halle am und um den 9. Oktober 2021 sind auf unserem Blog zu finden

Weiterlesen

Unterkategorien

Pressemitteilungen

 

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.