Pressemitteilungen

 

Weiterlesen

Pressemitteilung – 9. November 2020 –

Nach Angriff auf Presse: Sven Liebich als Versammlungsleiter ablehnen

Am vergangenen Samstag wurde in Leipzig im Zusammenhang mit der sogenannten Querdenken-Versammlung eine Person durch Rechtsextreme aus Halle körperlich angegriffen. Ein Video zeigt, dass an diesem Angriff u.a. der Neonazi Sven Liebich sowie die Rechtsextremistin Carolin K. beteiligt waren. Halle gegen Rechts – Bündnis für…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 24. September 2020 –

Erinnerung und Solidarität am Jahrestag des Anschlags in Halle (Saale)

Am Jahrestag des Anschlags auf die Synagoge und den Kiez Döner in Halle, bei dem Jana Lange und Kevin Schwarze getötet wurden, rufen Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage und die Mobile Opferberatung bei Miteinander e.V. zum Gedenken, Erinnern und der Solidarität mit…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 26. August 2020 –

Innenminister Stahlknecht will Versammlungsfreiheit wegen Neonazi einschränken: Kritik aus Halle am Vorschlag

Das Innenministerium von Sachsen-Anhalt arbeitet nach eigenen Angaben daran das Versammlungsgesetz zu ändern, so sollen Demonstrationen des Neonazis Sven Liebich in Halle (Saale) einfacher verboten werden können. Ministerpräsident Haseloff hatte das Ministerium dazu aufgefordert. Halle gegen Rechts kritisiert die geplante Einschränkung der…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 06. Juli 2020

Vorwürfe gegen die Polizei Halle (Saale) „Rechtsextreme Angriffe bewusst zugelassen"

Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage kritisiert die Polizei Halle (Saale) im Zusammenhang mit einem Einsatz bei zwei Kundgebungen in Halle (Saale). Über eine halbe Stunde konnten Rechtsextremisten Beobachter_innen einer extrem rechten Kundgebung körperlich und verbal bedrängen. In der Vergangenheit wurden bei Kundgebungen der selben…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 18. Juni 2020

Bundeskonvent der AfD in Halle (Saale) nach Täuschung von Hotel abgesagt

Der Bundeskonvent der „Alternative für Deutschland“ wird nicht in Halle-Peißen stattfinden. Das durch die AfD gebuchte Hotel ist von seinem Vertrag mit der rechtsextremen Partei zurückgetreten. Ob der Bundeskonvent an diesem Wochenende an einem anderen Ort stattfinden wird, ist derzeit unklar. Halle gegen Rechts hatte…

Weiterlesen
Weiterlesen

Pressemitteilung – 17. Juni 2020


AfD-Bundeskonvent: Protest und Kritik an Mercure Hotel

Nach Informationen von Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage will die „Alternative für Deutschland“ am Samstag, den 20. Juni 2020 im Mercure Hotel in Landsberg nahe Halle (Saale) ihren Bundeskonvent abhalten. Das Bündnis fordert das Hotel auf, seine Räumlichkeiten nicht für die extreme Rechte zur Verfügung zu stellen…

Weiterlesen
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.