FÜR DIE FREIHEIT! FÜR DAS LEBEN!

Gegen den Rechtsruck! Solidarität mit Geflüchteten!

Demo des Multikulti-Kollektivs, Samstag 19. März, 17 Uhr unterstützt durch Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
In den vergangenen Monaten sind gesellschaftliche und politische Debatten weiter eskaliert, ein unerträgliches Maß an Rassismus zeigt sich nicht mehr nur in Hasskommentaren und rechten Aufmärschen, sondern immer stärker in Ausschreitungen, in täglicher Gewalt gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte, in Angriffen gegen alle und alles, das nicht als „deutsch“ wahrgenommen wird. Immer stärker erobern rechtsextreme Bewegungen die öffentliche Diskussion und reißen Werte nieder, die ihren totalitären Weltbildern widersprechen: die Werte einer freien, offenen, toleranten Gesellschaft aus Menschen, die alle gleich an Würde und Rechten sind.


Demokratie an sich wird angegriffen und gleichzeitig genutzt. Während auf den Straßen und im Internet gegen den Parlamentarismus gehetzt wird, ziehen rechte Kräfte in die Landtage ein. Sie sind damit auch Ausdruck des Rechtsrucks, der in den vergangenen Monaten stattgefunden hat. Mehr als ein Viertel der Stimmen in Sachsen-Anhalt gingen an rechte Parteien, erstmals seit der NSDAP erreicht eine völkisch-nationalistische Partei Erfolge in der Fläche. Geflüchtete, Migranten und zunehmend auch politisch Aktive erleben, dass sie mit Hass und Gewalt bekämpft werden, gleichzeitig wird der Ton in politischen und gesellschaftlichen Debatten immer feindlicher und brutaler.


In einem Ausmaß, das sich viele Menschen nicht vorstellen konnten und nicht wollten, erstarken die rechten Kräfte in Deutschland wieder, nehmen Einfluss auf die politische Debatte und forcieren eine Politik der Abschottung und Repression. Die lauten Stimmen und die ständige Präsenz von rechts haben verändert, wie gesprochen und gehandelt wird und sie sind längst keine kleine Minderheit mehr, sondern mitten in der Gesellschaft angekommen.


Das „Multikulti-Kollektiv“, eine selbstorganisierte Gruppe geflüchteter Menschen, ruft für Samstag den 19. März um 17 Uhr zu einer Demonstration für Vielfalt und gegen Rassismus auf, Startpunkt wird der Marktplatz in Halle sein. „Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage“ unterstützt die Demonstration und ruft alle demokratischen Kräfte dazu auf, sich zu beteiligen. Wir müssen gemeinsam streiten für eine Gesellschaft, in der alle Menschen gleichberechtigt leben können und in der nicht Einzelne und nicht ganze Gruppen terrorisiert und ausgegrenzt werden. Dem Rechtsruck müssen wir mit Haltung begegnen, jenen, die eine freie Gesellschaft bekämpfen, engagiert entgegentreten. Freiheit, Demokratie und Menschenwürde sind Werte, die es immer wieder zu verteidigen gilt – mehr denn je, wenn sie wie jetzt gefährdet sind. Deswegen: Für die Freiheit! Für das Leben!

 

HALLE GEGEN RECHTS
BÜNDNIS FÜR ZIVILCOURAGE
16.03.2016
Halle gegen Rechts – Bündnis für Zivilcourage
Große Klausstraße 11
06108 Halle (Saale)
www.halle-gegen-rechts.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0345/279807-10

Download:
Diese Datei herunterladen (Aufruf_Halle gegen Rechts_Zur Demo des Multikulti-Kollektivs_19-03-2016.pdf)Aufruf Halle gegen Rechts[ ]140 kB
Diese Datei herunterladen (Aufruf_Multikulti-Kollektiv_Demo_19-03-2016.pdf)Aufruf Mulitkulti-Kollektiv[ ]187 kB
Diese Datei herunterladen (Demo 19.03. (engl).pdf)Aufruf - english[ ]62 kB
Diese Datei herunterladen (Flyer 19.03. deutsch.pdf)Flyer-deutsch[ ]333 kB
Diese Datei herunterladen (Flyer 19.03. englisch.pdf)Flyer- english[ ]313 kB
Diese Datei herunterladen (flyer 19.03. französisch.pdf)Flyer -franz.[ ]329 kB
Diese Datei herunterladen (Flyer 19.03. portuguese.pdf)Flyer - portuguese[ ]328 kB
Diese Datei herunterladen (Multikulti_Flyer_Druckvorlage.pdf)Flyer[ ]2748 kB
Diese Datei herunterladen (PM_Multikulti_Ankündigung_16_03_16.pdf)Pressemitteilung[ ]378 kB
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.